Zum Inhalt springen

IWMM – Podcast 002 – Pornografie und Soziale Arbeit?

Insbesondere das Thema „Pornografiekonsum von Jugendlichen“ ist für Publikums-Medien zum wiederkehrenden Bestseller-Thema avanciert. Zweifellos sind der Zugang zu und die Verfügbarkeit von Pornografie infolge der Entwicklung digitaler Medien in historischer Einmaligkeit gegeben: Über ein Endgerät mit Internetanschluss ist der Zugang kinderleicht (!) möglich.
Hierüber sprach ich mit Dr. Hajok (Kommunikations- und Medienwissenschaftler). Gegen Ende beantwortete Dr, Hajok Fragen von Zuhörer_innen, die mich über Facebook erreicht haben.

Alle Links in den  Shownotes 

Hier die Linkliste von Dr. Hajok zum oben besprochen Themenkomplex:

www.bzga.de
Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Materialien zur Sexualaufklärung und aktuellen Studien zur Jugendsexualität.

www.jugend.bke-beratung.de
Onlineberatungsangebot der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (BKE) für Jugendliche und junge Erwachsene.

www.klicksafe.de
Website einer EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz mit umfangreichen Materialien auch zu sexualitätsbezogenen Medieninhalten für Kinder und Jugendliche, Lehrer/-innen und Erziehende.

www.liebe-lore.de
Onlineberatung der AWO Niderrhein für Heranwachsende zu allen Fragen rund um Liebe, Beziehung und Sexualität.

www.sextra.de
Info- und Onlineberatungsangebot im Zusammenschluss von 12 Landesverbänden der pro familia für Jugendliche und Erwachsene zu Liebe, Freundschaft und Sexualität.

www.sexundso.de
Info- und Onlineberatungsangebot von pro familia, Landesverband Niedersachsen, für Heranwachsende zu Liebe, Freundschaft und Sexualität.

www.sexwecan.at
Aufklärungsfilm zu sexualitätsbezogenen Themen für Jugendliche und Materialien für Pädagog/-innen.

Und die Aufzeichnung des Gesprächs von DRadio
(bei der auch Dr. Hajok zu Gast war)

Digitaler Salon / PORNO ist Alltag (DRadio)

 YouTube-Version

 

2 Kommentare

  1. Jannek

    Hi ich bin über den Gott bewahre Podcast auf Deinen Podcast gestoßen. Er hat dich über Facebook gefeatured.

    Ich fand die ersten zwei Folgen schon ganz gut. Vor allem Dein Ton.

    Aber ich kann leider kein MP4 Feed finden. Dabei ist MP4 doch eigentlich die bessere Wahl. Und das Format können mittlerweile doch eh alle Player, nur Firefox kann kein MP4. Aber das sollte doch eher ermutigen die überlegene Technologie zu pushen und den alten Ballast MP3 langsam los werden.
    Ich mein MPEG2 benutzt auch nur noch das Radio, weil das der Radiostandard ist, der in Mio. Geräten ist, aber in DAB+ fliegt das ja auch langsam alles raus.

    Wenn Du Auphonic benutzt ist das auch eigentlich kein Problem. Muss ja nur ein Haken mehr bei AAC setzen.

    • IWMM

      Hej Jannek,

      sorry für die lange Nicht-Beantwortung deiner Anregung 🙂
      Wird kommen, versprochen – wenn Zeit ist.

      Recht hast Du!

      Beste Grüße,
      Bene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.