Irgendwas mit Menschen – Soziale Arbeit & Medien

Hallo und herzlich willkommen 😉

🎙 IWMM ist ein Podcast rund um die Themen Soziale Arbeit und Medien. Hier dreht sich alles um die #digitaleSoA (Digitale Soziale Arbeit) und manchmal geht es auch etwas darüber hinaus 😉 Hör’ doch einfach mal rein… 🎧

Die aktuellste Folge:

 

Hier oder unten alle Folgen von IWMM – Irgendwas mit Menschen

IWMM [Meta]: – Podcast 020 – Dr. Thomas Ley
Im Gespräch mit Dr. Thomas Ley geht es um die Ergebnisse der Expertise "Informationstechnologien im Kontext vorbeugender Sozialpolitik in NRW". Funktionsbereiche von IT-Einsatz in der Sozialen Arbeit (#digitaleSoA), Implementierung von IT u.v.m.
IWMM [Meta]: – Podcast 019 – Sabine Depew
Im Gespräch mit Sabine Depew geht es um Digitalisierung als Führungsaufgabe, neue Räume des Ausprobierens, Datenschutz, Kommunikation, das #SozialCamp sowie #SozialChat und vielem mehr.
IWMM [Meta]: – Podcast 018 – Prof’in Dr’in Angelika Beranek
Im Gespräch mit Prof. Dr. Angelika Beranek von der HS München, geht es um die Digitalisierung der SoA, Professionalisierungsbedarfe und fehlende gesellschaftliche Diskurse.
[Call & Kaffee] – 001 – Digitale Soziale Arbeit und Wohlfahrt
In der ersten Podcast-Folge sprechen wir unter anderem mit Eva M. Welskop-Deffaa über eine von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vorgelegten Absichtserklärung (Digitalisierung im Sozialen)
[Call & Kaffee] – 000 – Nullnummer
Podcast mit Neuigkeiten aus der Sozialen Arbeit: Hier die Nullnummer, die das Format "Call & Kaffee" vorstellt.
IWMM [Meta]:– Podcast 017 – Dr. Nils Köbel
Im Gespräch mit Dr. Nils Köbel vom soziopod geht es um die Soziale Arbeit, Medien in der Lehre, Podcasting und vielem mehr. Ein bunter Themenmix.
IWMM [Praxis]: – 003 – Nanna Beyer / kiezkaufhaus.de
Im Gespräch mit Nanna Beyer von Scholz & Volkmer spreche ich über das Projekt KIEZKAUFHAUS. Dabei handelt es sich um einen lokalen Bringservice. Übertragbarkeit auf Soziale Arbeit? Open Source? All das wird angesprochen.
IWMM [Praxis]:– 002 – Hendrik Epe / ideequadrat.org
Im Gespräch mit Hendrik Epe von ideequadrat.org sprechen wir über die Social Innovation Night Freiburg (#SINFreiburg) als Veranstaltungskonzept. Innovationsfähigkeit von Organisationen der Sozialwirtschaft steht dabei im Vordergrund.
IWMM [Praxis]:– 001 – Daniel Hoffmann / unser-quartier.de
In meinem ersten Gespräch in der neuen Kategorie [Praxis], spreche ich mit Daniel Hoffmann über das Projekt unser-quartier.de. Dort geht es um die Förderung des Engagements älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft.
IWMM [Meta]:– Podcast 016 – erzaehldavon.de
Im Gespräch mit Luisa und Katrin geht es um ihr Masterprojekt erzaehldavon.de. Von der Entstehung bis hin zum aktuelle Stand sprechen wir auch über die Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit für Ehrenamtliche.
IWMM [Meta]:– Podcast 015 – Prof. Andreas Büsch
Im Gespräch mit Prof. Andreas Büsch geht es um die Digitalisierung und Soziale Arbeit. Sowohl im Studium, als auch in Praxis Sozialer Arbeit.
IWMM [Meta]:– Podcast 014 – Prof. Dr. Marc Weinhardt
Im Gespräch mit Prof. Dr. Marc Weinhardt dreht sich alles rund um das Thema "Digitale Medien im Studium Sozialer Arbeit". Von E-Learning bis hin zur Videografie streifen wir verschieden Einsatzszenarien. Auch Zuhörer kommen wieder zu Wort.
IWMM [Meta]:– Podcast 013 – Annette Schwindt & Kai-Eric Fitzner
Im Gespräch mit Annette und Kai geht es um #einBuchfürKai, sowie #einRadfürKai - dem Sozialen allgemein, Begegnungen online, Social-Media-Einsatz und vielem vielem mehr.
IWMM [Meta]:– Podcast 012 – Prof. Helmut Kreidenweis
Im Gespräch mit Prof. Helmut Kreidenweis geht es um die "Sozialinformatik" und die Digitalisierung in der Sozialen Arbeit. Wie kann diese gelingen und was benötigt man hierfür. Auch Zuhörer*innen-Fragen wurden von Prof. Kreidenweis beantwortet.
IWMM [Meta]:– Podcast 011 – Matthias Andrasch
Im Gespräch mit Matthias Andrasch dreht es sich rund um die Digitalisierung in der Sozialen Arbeit. Wir streifen dabei viele unterschiedliche Bereiche und Rufen die Zuhörer*innen zu Einreichungen auf 🙂
IWMM [Meta]:– Podcast 010 – DBSH (Michael Leinenbach)
Im Gespräch mit dem Sozialarbeiter und Vorsitzenden des DBSH - Michael Leinenbach, konnte ich die Bedeutung der Solidarität in der Sozialen Arbeit (und darüber hinaus) in unterschiedlichen Kontexten besprechen. Zudem bezieht er Stellung zu unterschiedlichen Zuhörer_innen-Fragen.
IWMM [Meta]:– Podcast 009 – Graf Fidi
Im Gespräch mit dem Sozialarbeiter und Rapper Graf Fidi geht es um Musik im Einsatz der Sozialen Arbeit, die Wirkmächtigkeit von Sprache sowie dem Medieneinsatz in der Sozialen Arbeit.
IWMM [Meta]:– Podcast 008 – SOZIALHELDEN
Im Gespräch mit Lilian und Andi von den SOZIALHELDEN (gegründet u.a. von Raul Krauthausen), geht es um die Arbeit der Held_innen. Wir sprachen über die einzelnen Projekte, Inklusion, Ermöglichen von Entscheidungen sowie den Einsatz von Social Media.
IWMM [Meta]:– Podcast 007 – Jahresrückblick 2016
Im Gespräch mit Christian, Matthias und Marc ziehen wir Bilanz und schauen auf das Podcast-Jahr 2016 zurück. Gemeinsam werfen wir auch einen vorsichtigen Blick in die Zukunft, berichten von Highlights und das Podcasting im sozialen Bereich. Schließlich haben wir auch Wünsche für 2017. Kommt gut rein 😉
IWMM [Meta]:– Podcast 006 – Online-Beratung – Soziale Arbeit im digitalen Raum
Im Gespräch mit Stefan Kühne dreht sich alles rund um die Online-Beratung in der Sozialen Arbeit und neuen digitalen Räumen. Was ist eigentlich Online-Beratung? Wie funktioniert die Finanzierung? Disruption und Online-Beratung? Verankerung in Curricula? All diese und viele Fragen mehr, werden im Gespräch mit Stefan Kühne geklärt.
IWMM [Meta]:– Podcast 005 – Transparenz in der Sozialen Arbeit (soziago.de)
Im Gespräch mit Reyk Sonnenschein geht es um das Startup soziago.de, welches ein neues Angebot für Klient_innen der Sozialen Arbeit sowie Sozialunternehmen aufbaut. Reyk verrät was er mit der Plattform plant und wo er die Vorteile für Klient_innen und Unternehmen sieht. Wir sprechen über Bewertungen im Internet, Transparenz und Beschwerdemanagement uvm.
IWMM [Meta]:– Podcast 004 – Demo für (nicht wirklich) Alle
Im Gespräch mit Hannes Richter (Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt) geht es zunächst um das Bündnis, dessen Gründung und seine Arbeit. Er reflektiert den Verlauf der Demonstration am Sonntag dem 30.10.2016. Natürlich geht es auch um die Bedeutung der #Medien (Facebook, Twitter, Webseiten und Zeitungen) in diesem Zusammenhang. Zuhörerfragen sind diesmal sogar als Audio mit dabei.
IWMM [Meta]:– Podcast 003 – Offene Doktorarbeit
Im Rahmen von offene-doktorarbeit.de wird das Promotionsvorhaben mit dem Titel: 'Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel von wissenschaftlicher Kommunikation' offen verfasst und in einem Blog dokumentiert. "Offen verfassen" bedeutet in diesem Fall, dass die Arbeit direkt und unmittelbar bei der Erstellung für jeden, jederzeit frei zugänglich im Internet unter einer offenen und freien Lizenz (CC-BY-SA) veröffentlicht wird. Hierüber spreche ich mit dem (noch) Promovenden Christian Heise.
IWMM [Meta]:– Podcast 002 – Pornografie und Soziale Arbeit?
Insbesondere das Thema „Pornografiekonsum von Jugendlichen“ ist für Publikums-Medien zum wiederkehrenden Bestseller-Thema avanciert. Zweifellos sind der Zugang zu und die Verfügbarkeit von Pornografie infolge der Entwicklung digitaler Medien in historischer Einmaligkeit gegeben: Über ein Endgerät mit Internetanschluss ist der Zugang kinderleicht (!) möglich. Hierüber sprach ich mit Dr. Hajok (Kommunikations- und Medienwissenschaftler). Gegen Ende beantwortete Dr, Hajok Fragen von Zuhörer_innen, die mich über Facebook erreicht haben.
IWMM [Meta]:– Podcast 001 – Online-Lexikon Soziale Arbeit
Premiere für diesen Podcast. Das erste Gespräch führte ich mit dem Geschäftsführer von socialnet (Christian Koch). Wir sprechen über das geplante Online-Lexikon der Sozialen Arbeit / des sozialen Sektors. In dem Gespräch ging Christian Koch auf verschiedene Fragen Rund um das Lexikon ein:. Wir sprachen über die Zielgruppe, Finanzierung sowie über die konkrete Realisation und über die Gewinnung von Autor_innen.